Curriculum

Trauma - Bindung - Therapie
Psychotraumatologie, Traumatherapie Traumafachberatung und Traumapädagogik

nach dem KReST-Modell (9-tlg. Curriculum) mit

  • Lutz-Ulrich Besser (FA für Psychiatrie u. Psychotherapie, Kinder- und Jugendpsychiater, Traumalehrtherapeut)
  • Alexander Korittko (Lehrtherapeut DGSF, Familientherapie, Traumaexperte)
  • Sabine Rathemacher (vors. Richterin am Landgericht Erfurt)
  • und weiteren Dozenten

 

 

Was

Fortbildungscurriculum (9-teilig) mit Lutz-Ulrich Besser, Alexander Korittko, Sabine Rathemacher

Das Curriculum wird die Teilnehmer mit den Grundlagen und Konzepten der modernen wissenschaftlich fundierten
- Psychotraumatologie
- Neurobiologie, Bindungs- und Stressforschung
- Traumapsychotherapie (Klinik, Diagnostik, Behandlung)
- Traumaberatung/ -behandlung und Gesprächsführung und Traumapädagogik
vertraut machen.

Darüber hinaus ist in einige Module* Selbsterfahrung durch halbtägige erlebnispädagogische "Outdoor-events" integriert, die als persönliche Ressourcenerfahrungen (Selbstwirksamkeit, Selbstbild, Selbstvertrauen usw.) verankert werden!

 

 

Fortbildungs-punkte

 

Zertifizierung

- Fortbildungspunkte sind beantragt

 


- zptn-Zertifikat A "Psychotraumatologie und traumazentrierte Psychotherapie"
- zptn-Zertifikat B "Psychotraumatologie und Traumatherapie"
- zptn-Zertifikat C "Psychotraumatologie, Traumapädagogik und Traumaberatung"
- Zertifikat "Spezielle Psychotraumatherapie DeGPT" oder "Traumapädagogik und Traumazentrierte Fachberatung (DeGPT/BAG-TP)" durch den Dachverband DeGPT e.V. (siehe DeGPT-Richtlinien)

 

 

Termine

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Supervision

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seminarzeiten

Modul 1: 29. - 31. August 2017

Einführung in Psychotraumatologie und Neurobiologie (KReST - Phase 1)


Modul 2: 1. - 2. November 2017

Diagnostik, Stabilisierung und Ressourcenmobilisierung (KReST - Phase 1/2)


Modul 3: 18. - 20. Dezember 2017

Ressourcen- und Stabilisierungsarbeit (KReST - Phase 2)


Modul 4: 14. - 16. März 2018

Ressourcen, Akuttraumata, Trauma & System (KReST Phase - 2/3) (A. Korittko)


Modul 5: 11. - 13. Juni 2018

Komplexe Traumastörungen, Strukturelle Persönlichkeits-Änderungen (KReST - Phase 2/3)


Modul 6: 20. - 21. September 2018

Bindung und Trauma in Theorie und Praxis


Modul 7: 20. - 22. November 2018

Traumakonfrontation mit Screentechnik (KReST - Phase 3)
               
Modul 8: 6. - 8. Februar 2019

Screentechnik (KReST Phase 3)


Modul 9: 27. - 28. Mai 2019
Verschiedene (traumatherapeutische) Methoden, Juristische Aspekte (KReST - Phase 3/4)               

 

Supervision (die Teilnahme an den ausgeschriebenen Supervisionstagen ist verpflichtend):

19.09.2018 (10:00 - 18:00 h)

23.11.2018 (9:00 - 18:00 h)

29.05.2019 (9:00 - 18:00 h)

 

Supervisions- und Praxisseminar (auch zur Vorbereitung auf das Abschlusskolloquium)

27. - 28.06.2019 (10-18 h / 9-17 h) nur zweitägig buchbar

 

Abschlusskolloquium:

1. November 2019

 

1. Modultag: 10 – 18:00h;

2. Modultag: 9 – 18:00h;

3. Modultag: 9 – 17:00h;

 

 

 

Anmeldung an

zptn-Sekretariat

Waldstr.4

30916 Isernhagen

Tel.: 05139/27 90 90, Fax: 05139/27 90 91

info@zptn.de

   
Wo

Akademiehotel Rastede, Oldenburger Straße 118, D-26180 Rastede

Tel.: 04420/98 40 40, info@akademiehotel-rastede.de, www.akademiehotel-rastede.de

   
Wie viel

Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Pausen- und Mittagsbeköstigung

€ 360,00 / je 2-tägige Module

€ 470,00 / je 3-tägige Module

€ 160,00 / je Supervisionstag

€ 360,00 für zweitägiges Supervisions- und Praxisseminar

€ 20,00 bis € 40,00 Zusatzkosten für erlebnispädagogische Outdoor-Events

Abschluss-Kolloquium für Zertifikat (fakultativ) - Preise siehe AGB

 

Freie Plätze AGB Button Online Anmeldung Anmeldung Button Flyer Button

 

 

 

 

Curriculum

 

 

 

Was

 

 

 

Wofür

 

 

 

 

ausgebucht AGB Button Online Anmeldung Anmeldung Button Flyer Button