Dr. Carole Gammer

 

Carole Gammer

ist in den USA aufgewachsen und hat dort Psychologie studiert und promoviert. Ursprünglich aus der Kinder-Psychoanalyse kommend, entwickelte sie sich u.a. über Ausbildungen in Psychodrama, Gestalttherapie und Familientherapie - zu Ihren großen Lehrmeistern gehörten u.a. S. Minuchin, Virginia Satir und Carl Witthaker - zu einer der besten und vielseitigsten internationalen Familientherapie -Ausbilderinnen. Sie bildet seit 1974 Paar- und Familientherapeuten in mehreren europäischen Ländern aus. Seit mehr als 14 Jahren hat sie Teams in Paris, Côtes d’Armor, Charente, Var, Hauts de Seine, Yvelines ausgebildet und supervidiert, die mit sexuell ausgebeuteten und misshandelten Überlebenden (Opfern) arbeiten.

 

Ebenso leitet sie Weiterbildung und Supervision von Teams, welche Täter behandeln (SMPR de Frésnes Service Médico Pénitentiaire, Paris).

 

Sie lebt in Paris, wo sie neben ihrer Lehrtätigkeit und Arbeit als Therapeutin in eigener Praxis auch Arbeitsteams in Krankenhäusern, Beratungsstellen und Jugendberatungsstellen supervidiert.

 

Sie ist Autorin von verschiedenen Artikeln in Familientherapie und Co-Herausgeberin einer Anthologie „L’Adolescence, Crise Familiale“.

 

Frau Dr. Carole Gammer ist die Begründerin der Phasischen Paar- undFamilientherapie und des gleichnamigen Instituts > IPF<